Hauptinhalt

Kreativwettbewerb

Vor allem Trockenheit, Stürme und Borkenkäferbefall machen den sächsischen Wäldern seit mehr als drei Jahren stark zu schaffen. Die Landschaftsbilder vor Ort haben sich gewandelt. Weiträumige Kahlflächen sind entstanden, die wieder aufgeforstet/bewaldet werden müssen. Durch verschiedene Maßnahmen, die die Wälder zukünftig gesünder und stabiler machen sollen, werden sich diese weiter verändern.

»Sachsens Wälder – in der Zukunft«

Plakat und Faltblatt des Wettbewerbes

Und jetzt seid ihr gefragt! Helft mit, unsere sächsischen Wälder wieder gesund zu machen! Wie sollte der Wald eurer Meinung nach in der Zukunft aussehen? Was erwartet ihr von dem Wald der Zukunft? Der Wald wird sich verändern. Aber in welche Richtung? Werdet kreativ und zeigt uns, was ihr für Ideen habt! Wir freuen uns über eure Lösungsvorschläge.

Wie stellt ihr euch den Wald hier in Sachsen in der Zukunft vor?

Lasst eurer Fantasie freien Lauf! Denkt nur wenige Jahre voraus oder auch Jahrhunderte. Was meint ihr, wie der Wald in unserer Heimat aussehen wird? Und was würdet ihr gern dort erleben? Malt, bastelt und/oder gestaltet euren Zukunftswald! Gern könnt ihr auch ein Theaterstück oder Rollenspiel in einem Video oder in Fotos festhalten.

  1. Preis: Eure Klasse/Gruppe besucht eine waldpädagogische Einrichtung von Sachsenforst (inkl. Tagesprogramm, An- und Abreise sowie gemeinsames Grillen).
  2. Preis: Eure Klasse/Gruppe nimmt am waldpädagogischen Programm »Sachsens Wälder – mehr als nur Holz« teil (direkt vor Ort in eurer Schule).
  3. Preis: Jeder Schüler der Klasse/Gruppe erhält etwas Nützliches für eigene Walderkundungen.

Euer Beitrag für den Wald von morgen! Was würdet ihr gern tun, um den sächsischen Wald fit für die Zukunft zu machen?

Informiert euch zur aktuellen Situation der Wälder. Welche Fragen zum Wald habt ihr an Fachleute und Entscheidungsträger wie Förster, Waldbesitzer, Verbände, Politiker? Überlegt, was euch im Zusammenhang mit dem Thema Wald wichtig ist und was ihr gern tun würdet, um dem Wald zu helfen. Plant ein Projekt, das ihr gern in der Region umsetzen möchtet. Bitte präsentiert eure Gedanken, Vorstellungen und Ideen dazu in einem Video.

  1. Preis: Gemeinsam mit Vertretern von Sachsenforst und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald geht ihr die Feinplanung eures eigenen Projektes an und könnt es praktisch umsetzen. Die einzelnen Schritte begleiten wir medial (z. B. You Tube, facebook, instagram, Radio, Presse) und laden euch danach zu einem Abschlussgrillen ein.
  2. Preis: Eure Klasse/Gruppe nimmt am waldpädagogischen Programm »SOKO Wald« teil (direkt vor Ort in eurer Schule).
  3. Preis: Eure Klasse/Gruppe nimmt an einer Pflanzaktion teil und lernt alles über das Pflanzverfahren, die Bäume und den Ausbildungsberuf Forstwirt. Im Anschluss gibt es zünftige Wildroster (oder eine vegetarische Alternative).

Auf fast einem Drittel der Fläche Sachsens erfüllt der Wald wichtige Aufgaben für uns Menschen, aber auch für mehr als 13.000 Pflanzen- und Tierarten. Ungefähr 4.300 davon benötigen abgestorbene Bäume oder Baumteile als Lebensraum. Fachleute nennen das Totholz. Ihr seht also, wie wichtig es ist, dass im Wald totes Holz verbleibt und nicht immer zu gründlich aufgeräumt wird. Es wäre doch toll, wenn das auch für euer Kinderzimmer gelten würde, oder?

Bei der Erarbeitung der Projekte wird es euch helfen, über folgende Fragen nachzudenken:

Welche Aufgaben erbringt die Forstwirtschaft?
Warum ist sie so wichtig für unsere Gesellschaft?
Weshalb können wir nicht auf Forstwirtschaft verzichten?
Wie unterscheidet sich die Forstwirtschaft in Deutschland von der in anderen Ländern, wo Wald verschwindet?
Wie können die Förster steuern, wie sich der Wald verändert?

zurück zum Seitenanfang