Hauptinhalt

Waldschulheim Wahlsmühle

Waldschulheim Wahlsmühle

Das Waldschulheim befindet sich im Osterzgebirge in der Nähe von Altenberg und ist umgeben von einem so genannten Bergmischwald. Dieser besteht hauptsächlich aus den Baumarten Fichte, Buche, Tanne und wird von den Forstleuten des Forstbezirkes "Bärenfels" bewirtschaftet. In diesem Forstbezirk sind 35 Prozent der Landfläche Wald. Das ist für sächsische Verhältnisse sehr viel und liegt weit über dem Landesdurchschnitt.

Unter dem Motto »Spielend lernen – entdecke den Wald« bestehen für unsere Gäste vielfältige Möglichkeiten, die Natur des Osterzgebirges kennen zu lernen und besonders die Geheimnisse des Waldes zu erforschen. Sie lernen u. a., welche wichtigen Funktionen der Wald erfüllt und wie jeder dazu beitragen kann, ihn vor Gefahren zu bewahren.

Eine Kindergruppe nimmt gemeinsam mit einem Förster den Waldboden unter die Lupe.

Viele Jahrhunderte lang wurde auf dem Gelände der Wahlsmühle Holz mit Wasserkraft gesägt. Kinder und Jugendliche können hier seit 1991 Bekanntschaft mit dem Wald und den Forstleuten schließen.

zurück zum Seitenanfang