Hauptinhalt

Naturschutz im Forstbezirk Leipzig

Naturschutzkonzept Sachsenforst - Lokale Umsetzung im Forstbezirk Leipzig

Umgestürzter toter Baum an einem Bach
Totholz über Grimmerbach im Revier Colditz 

Das vorliegende regionale Naturschutzkonzept knüpft an das übergeordnete Konzept des Staatsbetriebes Sachsenforst an und beschreibt ausgewählte Handlungsschwerpunkte für den Biotop-, Biotopverbund- und Artenschutz im Forstbezirk Leipzig.

Durch die geplanten Vorhaben sollen ausgewählte Biotope und Lebensräume erhalten, weiterentwickelt oder vernetzt werden. Mit der Auswahl von Zielarten und die Förderung dieser durch spezielle Maßnahmen wird dem gesetzlich verankerten Biotopverbund und selbstverständlich auch dem Artenschutz Rechnung getragen.

Unabhängig von den beschriebenen Vorhaben richten sich alle Bewirtschaftungsmaßnahmen in Schutzgebieten und geschützten Biotopen nach den jeweiligen Schutzzwecken und -zielen. Dies gilt besonders für die Umsetzung der FFH-Managementpläne und der Pflege- und Entwicklungspläne für Naturschutzgebiete.

Aber auch auf allen weiteren Flächen sollen durch eine ökologisch orientierte Waldbewirtschaftung in Zukunft naturnahe Waldstrukturen und dadurch auch für den Naturschutz wertvolle Flächen geschaffen werden. Wesentlichstes Instrument hierfür ist die Fortführung des systematischen Waldumbaus.

Darüber hinaus trägt die Mehrung von Strukturelementen wie das konsequente Belassen von Biotopbäumen und Totholz und die Gestaltung von Waldrändern zur Erhöhung der Artenvielfalt im Landeswald bei.

Übersichtskarte Forstbezirk Leipzig

Übersichtskarte des Forstbezirkes Leipzig mit den Standorten der Naturschutzprojekte © Herausgeber: Staatsbetrieb Sachsenforst, 2020

Naturschutzkonzept Sachsenforst

Einzelvorhaben im Forstbezirk Leipzig

Ansprechpartner

Annett Höber

Telefon: 0341 86080-35

E-Mail: annett.hoeber@smul.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang