Hauptinhalt

Wölfe im Wildgehege

Wolf im Wildgehege

Lebensräume

Besucherinformation zur Wolfsausstellung

Besucherin in der Wolfsausstellung

Wolfsausstellung im Wildgehege Moritzburg

Besucher des Wildgeheges erleben im stimmungsvollen Ambiente die Faszination der Wölfe

Wolfsquiz für Kinder

Testet euer Wissen über Wölfe und findet heraus, ob ihr Wolfsexperte oder doch nur Welpe seid!

Neue Wolfs-Großanlage

30.07.2009: Die neue Wolfs-Großanlage im Wildgehege Moritzburg bei Dresden wurde nach achtmonatiger Bauzeit offiziell durch Forstminister Frank Kupfer eingeweiht.

Wolfsnachwuchs 2009

Im Wildgehege Moritzburg wurden 2009 erneut Wolfswelpen geboren. Nach tierärztlicher Untersuchung wurde das letzte überlebende Junge aus dem Gehege genommen und von Hand großgezogen. Wie auch die leider verstorbenen anderen Jungtiere hatte es erhebliche Verletzungen, die wahrscheinlich auf Attacken von Kolkraben zurückzuführen sind. Nach der erfolgreichen Handaufzucht durch Cheftierpfleger Ullmann wurde die junge Wölfin ins Wolfsgehege integriert.

Wolfsmädchen Lilly erhält neues Zuhause

Am 22.10.2009 wurde die Wölfin ins Wolfsgehege umgesetzt.

Wolfsnachwuchs 2008

Seit 400 Jahren gab es erstmals wieder junge Wölfe im Bereich des Moritzburger Friedewalds. Am 18. Mai 2008 wurden drei schwarze Wolfgeschwister, zwei männliche und ein weibliches, im Wildgehege Moritzburg geboren. Damit ist den Mitarbeitern des Wildgeheges die Nachzucht bei einer der seltensten heimischen Tierarten überhaupt gelungen. Das weibliche Jungtier war allerdings zu schwach und ist am 23. Juni leider gestorben. Die zwei verbliebenen männlichen Welpen wurden bisher von Cheftierpfleger Gerd Ullmann in liebevoller Obhut betreut und sind seit dem 6. August im Eingangsbereich des Wildgeheges zu sehen. Forstminister Frank Kupfer taufte die beiden Jungtiere auf die Namen Moritz und August.

Das Wildgehege Moritzburg sucht noch nach Paten für die beiden Jungwölfe.

Erste Fotos der Welpen

Fotos vom Pressetermin am 20.06.2008

zurück zum Seitenanfang