Hauptinhalt

Wildgehege Moritzburg

Logo des Wildgeheges Moritzburg mit Elchkopf in der Mitte

Kinderstube im Wildgehege Moritzburg

Die Frischlinge auf Nahrungssuche © Foto: Jens Wittig

Der Frühling bringt nicht nur frisches grünes Laub mit sich. Im Wildgehege Moritzburg tut sich Heimliches! Mehrere werdende Mütter mit dicken Bäuchen ziehen sich an geschützte Orte zurück und bringen ihren Nachwuchs zur Welt. Bei den Wildschweinen war es bereits vor drei Wochen soweit und mittlerweile erkunden die kleinen Frischlinge an der Seite ihrer Mütter putzmunter ihr Gehege. Sie lernen, was sie fressen dürfen und was ihnen nicht bekommt, wie man Gräben überwindet und sich im Wasserloch suhlt. Inzwischen haben sich die kleinen gestreiften Kobolde zu echten Publikumslieblingen gemausert.

Die kleine Ziege auf dem Arm eines Mitarbeiters. © Foto: Jens Wittig

Das Ziegengehege wurde erst Ostern zum Streichelgehege umgestaltet. Und trotzdem brachte die kleine Nordafrikanische Zwergziege Abeo (was so viel heißt wie »glücklich geboren«) Anfang Mai in aller Ruhe ein zuckersüßes schwarzes Zicklein zur Welt. Das kleine Mädchen ist gesund und munter, manchmal noch etwas wacklig auf den Beinen, aber neugierig auf die Welt und die Besucher. Schon an ihrem vierten Lebenstag sorgte die Kleine für Aufregung als sie plötzlich spurlos verschwunden war und drei Tierpfleger gleichzeitig das weitläufige Ziegengehege nach ihr absuchten. Zum Glück hatte sich der kleine Frechdachs nur hinter der Stalltür versteckt und ignorierte die ganze Aufregung, um bei ihrer Mutter in Seelenruhe zu trinken.

 

Futterdiebe im Wolfsgehege

Video: Meißen Fernsehen

Das Wildgehege Moritzburg wird ab sofort als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst anerkannt.

Logo Qualitätssiegel Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz.

Freiwilliges Engagement lohnt sich für Alle und ist gerade auch für die Engagierten ein großer persönlicher Gewinn: Junge Menschen sammeln praktische Erfahrungen und Kenntnisse und erhalten erste Einblicke in die Berufswelt. Ältere Menschen geben ihre reichhaltige Lebenserfahrung an andere weiter, können über ihr freiwilliges Engagement auch nach dem Berufsleben weiter mitten im Geschehen bleiben – oder nach einer Familienphase wieder Anschluss finden. (Quelle: www.Bundesfreiwilligendienst.de)

Bewerbungen richten Sie bitte an: SUA gGmbH; Schützengasse 16;  01067 Dresden oder auch online möglich.

Weitere Informationen unter:

Anerkannt im Ehrenamt

Anerkannt im Ehrenamt

Das Wildgehege Moritzburg unterstützt die Initiative der Sächsischen Staatsregierung, Bürgern, die sich besonders im Ehrenamt engagieren, ein kleines Zeichen des Dankes und der Anerkennung zukommen zu lassen. In unserer Einrichtung erhalten Besitzer der Ehrenamtskarte ab sofort den ermäßigten Eintrittspreis von 2,50 Euro. Eine Jahreskarte kostet für Sie 12,50 Euro.

zurück zum Seitenanfang